Was sind @home Gruppen und wie funktionieren sie?

Hallo,

ich will hier mal erklären was eine @home Gruppe ist und wie sie funktioniert.

[EDIT] Hier die Zusammenfassung:

In den FAQ steht schon mal folgendes: Was ist eine …@home Gruppe?
Teilnehmer einer Schule, die nicht mit ihrer Schule teilnehmen können/dürfen und trotzdem von zuhause aus teilnehmen möchten, bilden eine eigene Gruppe (und eigentlich auch Schule) mit einem eigenen Key. Diese Teilnehmer dürfen nicht mit denen in der Schule kommunizieren. Sollte der Verdacht aufkommen, werden wir solche Gruppen disqualifizieren.

Also fair bleiben und nicht mogeln. :point_up: :smiling_imp:

Wie legt man eine @home Gruppen an?
Damit die Administratoren die Gruppe richtig einordnen können, sollte wie folgt vorgegangen werden:

Für die erste @home Gruppe muss eine neue Schule angelegt werden.
Aber bitte nur eine solche @home Schule.
Schule: “Neue Schule anlegen” wählen
Schulname: Bisherigen Schulname mit angehängtem mit @home eingeben
Stadt: Stadt der Schule
Schul-Key: Neuen Key festlegen

oder für eine zweite Gruppe in einer @home Gemeinschaft
Schule: Bestehende @home Schule wählen
Schul-Key: festgelegten Key eingeben

dann noch
Klassenstufe: hier die eigene Klassenstufe auswählen.
Gruppenname: eindeutiger Gruppenname
usw.

Jede solche @home Schule wird genau wie eine unabhängige Schule behandelt. Alle Gruppen unter so einer Schule dürfen und sollen untereinander kommunizieren, sind aber voneinander abhängig (Sperrzeit, Aufgabenfreischaltung).

Viele Grüße
Frank

Richtig.

Jap, sind komplett unabhängig. Das @home ist die vertrauensfolle Mitteilung an das LNdM-Team diese Gruppe nicht mit anderen Gruppen der Schule zusammenzulegen oder schlicht zu löschen.

Ja. Die „Elsa-Brändström-Schule“ hat es genau richtig gemacht.

Neuer Key.

Kann, muss aber nicht. Wichtig ist, das dem LNdM-Team klar ersichtlich ist, wo ein Zusammenhang besteht und wo wir genau hinsehen müssen. Bei Hinweisen auf unfaires Verhalten werden Gruppen ohne Ankündigung deaktiviert oder gelöscht.

Da beide völlig unabhängig teilnehmen, ergibt sich der Rest.
Pro Schule gibt es also maximal 2 Gruppen. Jetzt ein Beispiel:

                         **Einsteins-Schule:**                                         
                        Teilnehmer  in der Schule                                   Teilnehmer zuhause    

Name der Schule: Einsteins Schule (Zweistein) Einsteins Schule@home (Zweistein
Kein Gruppenname enthält ein @home, da sie eindeutig einer Schule zugeordnet sind.
beide Schulkeys unterscheiden sich (denn sonst wären sie nicht unabhängig)
Schule und @home und arbeiten unabhängig voneinander
Schule und @home werden unabhängig voneinander gesperrt
Schule und @home kommen unabhängig in den Runden weiter
demnach werden die Aufgaben auch unabhängig voneinander freigeschaltet
Gruß
Jogi

Danke für die Klarstellung.
Eine Frage habe ich aber noch. Alle Gruppen in Einsteins Schule sind ja voneinander abhängig. Die Gruppen in Einsteins Schule@home sind unabhängig von den Gruppen in Einsteins Schule. Aber wie ist es mit der Abhängigkeit der Gruppen in Einsteins Schule@home untereinander? Die sollte doch bezüglich Sperrzeit und Aufgabenfreischaltung unabhängig sein, obwohl sie alle der gleichen Schule zugeordnet sind, oder?

Da bei uns die Kinder nur bis 22:00 Uhr in der Schule arbeiten können hatten wir zwei Gruppen angelegt: Gruppe und Gruppe@home.

Viel zu kompliziert:
@home, @home2, @home3, …

Wie in den FAQ steht: Jede Form des Austausches zwischen den Gruppen ist verboten. Mit Austausch sind die Gruppen in der gleichen @home Schule anzumelden.

Die Verwirrung entsteht dadurch, dass der Name ‘Gruppe’ unterschiedlich benutzt wird. die Einsteins Schule@home wird genauso wie eine andere Schule behandelt. Wichtig ist nur, dass es in diesem Beispiel nur eine Einsteins Schule@home geben darf.
Jogi

So ich habe es jetzt oben nochmal (hoffentlich richtig) zusammengefasst.

Jetzt entsteht der Eindruck, dass es mehrere …@home pro Schule geben kann. Es gibt nur eine pro teilnehmende Schule. In dem genannten Beispiel … bei uns nur bis 22 Uhr ist es auch falsch, eine solche Gruppe zusätzlich anzumelden. Wenn die Schule vorzeitig schließt, arbeiten die Teiln. zuhause weiter und benutzen ihre vorherige Gruppenzugehörigkeit (sonst würden solche ja zwei Zugänge haben, was unfair wäre). Die Kommunikation müssen die Teiln. untereinander regeln.
Jogi

Ich oben alles zusammengefasst.

Das ist ein Missverständnis. Wie die Kommunikation in den beiden Teilmengen der Einsteins Schule läuft, ist deren Problem.

Pro Schule gibt es nur eine Einsteins Schule@home ; denn sonst wäre - das habe ich schon häufiger gesagt - eine Korrektur so großer Mengen nicht zu bewältigen.

Alternative für die nächsten Jahre: es melden sich genügend Helfer in der Größenordnung von 50 Personen.
Jogi

Ich oben alles zusammengefasst.

Also, die Intention ist, dass sich die Teilnehmenden in ihrer Schule treffen, gemeinsam die Aufgaben bearbeiten und so noch eine ganz andere Art Schule für sich entdecken können.

Die Einführung der @home-Schulen war ein Entgegenkommen für die Teilnehmer, die von einer Teilnahme in der Schule ausgeschlossen sind. Gruppen innerhalb einer @home-Schule müssen die Kommunikation untereinander selbst organisieren. Dabei ist es egal, ob sie sich persönlich treffen, per WhatsApp oder Signal oder Facebook oder oder oder kommunizieren.

Wir sind zu der Einschätzung gekommen, dass es keinen Unterschied macht, ob Teilnehmende von zu Hause mit anderen Teilnehmenden, die ihrerseits zu Hause sind kommunizieren oder mit Teilnehmenden in der Schule. Daher werden ab nächstem Jahr keine @home-Schulen mehr zugelassen.

Wir sind davon überzeugt, dass in allen Schulen die helfenden Hände und teilnehmende Jugendliche / Kinder die Teilnahme am Wettbewerb so angenehm und konstruktiv wie möglich gestalten werden.

1 Like